Montag, 29. April 2013

Schoki Schoki Schokokuchen




Am Wochenende sind ganz liebe Menschen umgezogen und zum Kistenschleppen bin ich leider absolut nicht zu gebrauchen. Aber für die Stärkung konnte ich ein wenig sorgen. Der Schokokuchen ist eine wahnsinnige Bombe aus Zucker, Butter und Schokolade. Für starke Helfer genau richtig!

Also der Kuchen ist super einfach. Sieben Eier müssen getrennt werden und jeweils mit 150 Gramm Zucker schaumiggeschlagen werden. Über dem Wasserbad wird 450 Gramm Butter mit 200 Gramm Zartbitterschokolade geschmolzen und unter die Eigelbmischung gemengt. Darüber wird Mehl gesiebt und alles mit dem Eischnee fluffig untergehoben. In eine gefettete Form geben und bei 180 Grad wird das Schätzchen dann gebacken.






Also der Kuchen ist super einfach. Sieben Eier müssen getrennt werden und jeweils mit 150 Gramm Zucker schaumiggeschlagen werden. Über dem Wasserbad wird 450 Gramm Butter mit 200 Gramm Zartbitterschokolade geschmolzen und unter die Eigelbmischung gemengt. Darüber wird Mehl gesiebt und alles mit dem Eischnee fluffig untergehoben. In eine gefettete Form geben und bei 180 Grad wird das Schätzchen dann gebacken.







Für die Glasur wird ein kleines Päckchen Sahne aufgekocht und mit 200 Gramm Zartbitter- und 100 Gramm Vollmilchschokolade so lange vermischt, bis alles flüssig ist. Über den Kuchen und trocknen lassen.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen