Dienstag, 28. Mai 2013

Last Minute Zimt-Croissants


 Hallo ihr lieben Zuckerschnuten,

kennt ihr das, wenn plötzlich Besuch vor der Tür steht oder ihr dringendes Schnütz-Verlangen habt? Ich hab einen Tipp für euch, der jede Situation rettet: Zimt-Croissants.

Zugegeben, den Teig in kürzester Zeit selber machen, ist ein bisschen schwierig. Aber: Die Croissants von Knack-und-Back eignen sich super dafür.

Also ein bisschen Butter zerlaufen lassen, den Teig ausrollen und die eingeritzten Stellen zudrücken. Darauf kommt die Butter und so viel brauner Zucker und Zimt wie ihr es mögt. Der Teig wird dann in kleine Ecken geschnitten und zusammengerollt. Im Ofen dürfen sie 10 Minuten braun werden. 

Geht´s denn bitte noch schneller? Ich glaube kaum und sie schmecken herrlich...

Habt ihr vielleicht ein gutes Rezept für Zimtschnecken? Ich würde mich freuen.
 



Ich verabschiede mich jetzt ein paar Tage in den Urlaub nach Österreich. Wenn ich zwischendurch Zeit habe, werde ich über meine kulinarische Ausbeute berichten und hoffe, ganz ganz viele schöne Fotos posten zu können.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen