Donnerstag, 8. August 2013

Maastricht



Es gibt einen Vorteil, wenn man an der Grenze zu den Niederlanden aufgewachsen ist: Ausflüge nach Maastricht. Die Stadt ist wahnsinnig schön und nicht so verramscht wie andere Städte. Also es gibt noch richtig süße Geschäfte, in denen man bummeln kann, Cafés fernab von Starbucks und Waffelgeruch überall. Falls ihr mal in die Nähe kommt, fahrt nach Maastricht! Und nicht nur zum Shoppen. An der Maas kann man total schön spazieren gehen.

Fahrt aber nicht montags! Oder plant es besser... Wir sind extra früh losgefahren, weil es letzten Montag so heiß war und haben uns schon gewundert, warum wir direkt einen Parkplatz bekommen haben. Aber weil sonntags die Geschäfte immer offen haben, machen sie montags erst zwischen 11 und 13 Uhr auf. Oder garnicht! Es gibt ein Küchengeschäft am Markt, wo ich sehr gerne rein gehe - und das hat montags Ruhetag! Toll, aber dann muss ich unangenehmerweise bald wieder hin. Die erste Stunde saßen wir zumindest im Café. Das haben wir nachmittags wiederholt und zwischendurch Fritten und eine Waffel gegessen.












1 Kommentar: