Sonntag, 1. Dezember 2013

Birnen-Sahne-Torte


Das erste Türchen kann geöffnet werden! Und dazu ist heute auch der erste Advent. Also zwei gute Gründe, um euch das tolle Rezept für die leckere Birnen-Sahne-Torte zu zeigen. 
Auf meiner Facebook-Seite und auf Instagram habe ich übrigens noch mehr Fotos von Adventskalender gepostet. Also schaut mal rein. Die Links dazu findet ihr rechts an der Seite. 

Für die Torte drei Eiweiß schlagen und sobald das Ganze fest wird 125 Gramm Zucker einrieseln lassen. Darunter werden 150 Gramm Mandeln untergehoben. In eine kleine Springform mit Backpapier auslegen und die Eiweißmasse darauf verteilen. Der Boden darf 45 Minuten im heißen Ofen bei 175 Grad backen. Wundert euch nicht - ich habe auch gedacht, dass das zu lange ist. Aber der Boden darf nicht zu sehr bröseln und braun wird er auch nicht. 
100 Gramm Zartbitter-Schokolade schmelzen und auf den Boden streichen. 
Birnenhälften teilen (ein paar Stunden, besser über Nacht abtropfen lassen) und auf den Boden legen. Zwei Becher Sahne steif schlagen und über die Birnen verteilen. Zum Schluss werden nochmal 150 Gramm Mandeln verwendet. Diese mit etwas Zucker in einer Pfanne rösten und über die Sahne geben. 

Im Dezember zeige ich euch an den vier Adventssonntagen leckere Köstlichkeiten. Aber auch zwischendurch wird es weihnachtlich, denn in den nächsten Tagen eröffne ich die Weihnachtsbäckerei.






Was euch auch schmecken könnte: Karamell-Apfel-Kuchen, Pflaumen-Kuchen oder auch Zitronen-Baiser-Pie.

Was euch in Zukunft noch erwarten werdet, seht ihr HIER

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen